Kunstrasen

Liebe Sportfreunde,

nach jahrelangen, intensiven Gesprächen zwischen dem SV Thomasstadt Kempen und der Stadt Kempen startet jetzt unser Projekt Kunstrasen 2013.

In der Sitzung des Sportausschusses am 27. Februar 2013 wurde die Umwandlung des ersten Aschenplatzes am Sportzentrum in einen Kunstrasenplatz beschlossen und in der anschließenden Haushaltssitzung am 19. März 2013 wurden dann vom Rat der Stadt Kempen die entsprechenden finanziellen Mittel bewilligt.

Voraussetzung ist allerdings, dass sich der Verein mit einer festgeschriebenen Summe von 150.000 Euro an den Herstellungskosten beteiligt. Dieser Betrag ist auch von einem finanziell gesunden Verein wie Thomasstadt Kempen nicht aus eigenen Mitteln aufzubringen.

Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung und haben im April 2013 das Projekt Kunstrasen gestartet. Sie können helfen: zum Beispiel mit 25 Euro für einen Quadratmeter Sportplatz.

Mit Ihrer Hilfe ein neuer Sportplatz.