SVT-Juniorinnen mit der Niederrheinauswahl beim Länderpokal erfolgreich und mit Einladung zur DFB-Sichtung

In der Sportschule Wedau wird jährlich ab Christi Himmelfahrt vier Tage lang der U14 Länderpokal der Juniorinnen als Sichtungsturnier für die künftige U15 Nationalmannschaft ausgetragen.

Als Stammspielerinnen der Niederrheinauswahl waren in diesem Jahr auch unsere künftigen C1-Spielerinnen Johanna Nauels und Sophie Grzywacki mit dabei. Alle 21 deutschen Landesverbände spielen nach einem vorgegebenen System in vier Tagen den Turniersieger aus (1 Spiel pro Tag / 4 Spiele gesamt je Verband).

Sowohl für Johanna und Sophie, als auch für die Niederrheinauswahl verlief der Länderpokal durchweg erfolgreich.

Nach Siegen in den ersten beiden Spielen gegen die Mannschaften aus Brandenburg (2:1 / Sophie 1 Tor) und Sachsen (2:0 / Sophie 1 Tor) blieb die Niederrheinauswahl auch in den verbleibenden beiden Spielen gegen Baden (1:1 / Johanna 1 Tor) und Hamburg (1:1) ungeschlagen und erreichte in der Gesamttabelle einen hervorragenden vierten Platz.

Johanna und Sophie standen bei allen vier Partien in der Startelf und können sich nicht nur über das erfolgreiche Abschneiden mit der Niederrheinauswahl freuen, sondern haben auch persönlich einen bleibenden Eindruck bei den Sichtern des DFB hinterlassen. Zur Belohnung wurden beide für Ende Juni zum ersten DFB-Sichtungslehrgang in die Sportschule Hennef eingeladen.

Das Ziel Nationalmannschaft rückt also immer näher.

Macht weiter so – der SVT, eure Trainer und Mitspieler drücken euch die Daumen und sind stolz auf euch !!!