G1 ungeschlagen beim Hallenturnier in Viersen

Zum letzten Hallenturnier der Saison traten die Kicker der G1 am stürmischen Sonntag in Viersen an. In der ersten Partie gegen die Fußballer des SC Kapellen- Erft konnte man einen 1:0 Rückstand letztlich noch ausgleichen und somit das Spiel mit 1:1 beenden.
Anschließend traf der SVT auf die Sportfreunde Neuwerk. Besonders erwähnenswert ist hier, dass das 1:0 aus einem Eckstoß resultierte. Im weiteren Spielverlauf ging man zunächst mit 2:0 in Führung, musste dann aber aufgrund fehlender Abstimmung und unzureichender Deckung letztlich noch den Ausgleich zum 2:2 Endstand hinnehmen.

Auch im Spiel gegen die SC Teutonia Kleinenbroich geriet der SVT zunächst mit 1:0 in Rückstand. Durch großen Teamgeist und Siegeswille gelang es auch hier wieder die Partie zum 1:1 auszugleichen.
In der letzten Partie des Turniers traf man auf die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Kicker von Fortuna Mönchengladbach. Durch eine konsequente Deckung und schönes Zusammenspiel gelang mit 1:0 der verdiente Sieg, der lautstark bejubelt wurde und trotz der äußerst langen Wartezeiten zwischen den Spielen einen schönen Abschluss bildete.
Bei der anschließenden Siegerehrung gab es ausschließlich strahlende Gesichter. Hervorzuheben ist auch, dass sich die Tore auf viele Schützen verteilten und die spielerische Entwicklung der Kinder im Einzelnen, aber auch im Zusammenspiel mehr und mehr sichtbar wird.