Bambinis G3 des Jahrgangs 2013 starten den Trainingsbetrieb

Nach den erfolgreichen Schnuppertrainingseinheiten vor den Osterferien hat die neugegründete Bambinimannschaft des Jahrgangs 2013 am vergangenen Freitag den Trainingsbetrieb aufgenommen.
Die Übungseinheiten werden in spielerischer Form durch den Übungsleiter Randolf Rips geleitet werden, der bereits viele Jahre Erfahrung als Trainer bei Thomasstadt Kempen vorweisen kann.

Erlebnis vor Ergebnis, so ist das Motto in den ersten Jahren bei Bambinis und F-Jugend. Im Vordergrund steht das spielerische Kennenlernen von allgemeinen Bewegungsübungen sowie der Umgang mit dem Fußball. Ab der kommenden Saison nimmt die Mannschaft dann am Spielbetrieb des Fußball Verband Niederrhein teil, der in Form von sogenannten Spieltreffs, bei den keine Ergebnisse gewertet werden sondern der Fair-Play-Gedanke sowie Spaß und Spiel im Vordergrund stehen.

Kinder die keine Gelegenheit hatten am Schnuppertraining teilzunehmen können natürlich jederzeit am Training teilnehmen, dass jeweils Freitags von 17-18 Uhr auf der Wiese hinter dem Kunstrasenplatz auf der Sportanlage an der Berliner Allee (Eingang links neben dem Schwimmbad) stattfindet.

Thomasstadt C1 Meister in der Leistungsklasse!

Mit einem 9:0 (3:0) Auswärtssieg beim SSV Strümp machten die Thomasstädter Jungs am Samstag die Meisterschaft in der Kreisleistungsklasse perfekt und erreichen so die Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga! Bei noch 2 ausstehenden Spielen beträgt der Abstand nun 7 Punkte auf Verfolger TSV Meerbusch, damit kann der SVT nicht mehr eingeholt werden. Gegen den erwartet tief stehenden Gegner fand die Truppe von Trainer Michael Beenen von Anfang an das richtige Rezept und fuhr einen fulminanten und grandiosen Sieg ein. Gemeinsam mit den vielen Eltern und Fans, die zusammen mit der Mannschaft mit einem extra angemieteten Bus nach Meerbusch-Strümp anreisten, wurde nach Spielende noch ausgiebig gefeiert, selbstverständlich mit der obligatorischen Sektdusche für den Trainer!

Nach Saisonende geht es am 10. Mai auf 4tägige Mannschaftstour nach Den Bosch in den Niederlanden wo gleichzeitig noch an einem internationalen Turnier teilgenommen wird. Danach gehen die 17 Spieler des älteren Jahrgangs (2003) gemeinsam mit dem Trainer hoch in die B-Jgd, dort bilden sie dann gemeinsam mit den verbleibenden 2002er Spielern die neue B1. Diese hatte sich ebenfalls am Wochenende mit einem 6:3 Sieg über ATS Krefeld für die Qualifikationsspiele zum Aufstieg in die Kreisleistungsklasse qualifiziert. Also, keine Zeit sich auf den verdienten Lorbeeren auszuruhen sondern es geht direkt in die Vorbereitung auf die schwere Qualifikation, die Ende Mai / Anfang Juni stattfindet.

Für die kommende C1, die zukünftig von dem neu verpflichteten Trainer und Inhaber der DFB-A-Lizenz Sven Locke betreut wird, heißt es nun sich auf die Qualifikation zur Niederrheinliga vorzubereiten. Für den SV Thomasstadt eine eher seltene, sportliche Herausforderung, die letzte männliche Mannschaft, die in der Niederrheinliga spielte, war vor 10 Jahren ebenfalls eine C-Jugend.

Ehrung Vereinsmitglieder (Monat März 2018)

An dieser Stelle möchten wir ab sofort langjährige Vereinsmitglieder, die im jeweils aktuellen Monat ein Jubiläum feiern, für ihre Vereinstreue ehren.

Geehrt werden Mitglieder, die seit 10, 20, 30, 50 oder 75 Jahren Mitglied im Verein sind.

Im Monat März 2018 ist dies:

10 Jahre Vereinsmitglied:
Justin Giersiefen (10 Jahre)

 


 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Vereinstreue!

Voller Erfolg für die Kinder des Jahrganges 2013

Nach der guten Resonanz im durchgeführten Fußball-Schnuppertraining des SV Thomasstadt konnte bereits gestern im Vereinsheim mit den Eltern der Kinder die Gründung einer neuen 2013 Mannschaft
beschlossen werden.

Wir freuen uns über die schnelle Gründung und die tolle Bereitschaft der Eltern sich hier unterstützend einzubringen.
Die Kinder der anderen Jahrgänge aus dem Schnuppertraining sind bereits zu den entsprechenden Mannschaften gestoßen
und wir hoffen somit für allen neuen Kinder den Beginn einer langanhaltenden Begeisterung für Sport ermöglicht zu haben.

Für alle die es nicht zum Schnuppertraining geschafft haben, Ihr könnt euch natürlich auch direkt bei den Trainern der Mannschaften melden um Probetrainingseinheiten abzustimmen.
Der Jugendvorstand steht euch auch immer und gerne für Fragen zur Verfügung.

Flachlandbouler spielen ab sofort beim SV Thomasstadt!

Seit einigen Monaten laufen bereits die Gespräche zwischen den Vorständen der Flachland Bouler Kempen e. V. und des SV Thomasstadt Kempen über eine mögliche Zusammenarbeit. Hintergrund ist die Beschaffenheit sowie die Gesamtsituation der Fläche an der Mühle, mit der die Flachlandbouler schon seit einiger Zeit nicht zufrieden sind, gerade hinsichtlich des Fehlens von Toiletten.

In den Gesprächen wurden konkrete Ideen entwickelt, wie man sich eine Zusammenarbeit vorstellen könnte. Als Hauptziel gilt es, Boule als Vereinssport in Kempen weiterhin anbieten zu können und hierfür auch die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Als erster Schritt wurde nun ein Schnupperjahr der Bouler auf der Anlage an der Berliner Allee vereinbart. Der SV Thomasstadt stellt hierfür an drei Tagen einen Teil des Ascheplatzes zur Verfügung, so kann das Boule-Training parallel zum Fußballtraining stattfinden. Außerdem wurden Lagermöglichkeiten für die Bouler geschaffen. Bei erfolgreichem, gegenseitigen „Beschnuppern“ ist mittelfristig  geplant, Boule als neue Sparte im SV Thomasstadt zu integrieren. Notwendig wäre hierfür aber eine separate Fläche im Sportpark, mögliche Flächen und Planungen hierzu wurden auch schon konkret begutachtet und besprochen.

Offizielle Eröffnung der vorübergehenden Spielfläche ist am Samstag, den 14.04. ab 14.00 Uhr mit einem „Fun-Turnier“ mit Verantwortlichen aus beiden Vereinen. Gäste und interessierte Spieler sind herzlich Willkommen!

Weitere Informationen unter: www.flb-kempen.de