+++ Ergebnisse und Spielberichte vom Wochenende +++

1. Mannschaft mit klarem 3:0 über Niersia Neersen 2

B1 siegt und rutscht auf Platz 2!
Unsere B1 rutscht nach einem 3:2 Sieg über Fischeln wieder auf den zweiten Tabellenplatz. In einem rassigen Spiel mit Sonnenschein und Schneeschauer steuerte Rückkehrer Mohamed Bangoura, der nach einem Leistenbruch erstmalig wieder im Kader stand, zwei Tore zum wichtigen Sieg bei. Ein couragierter Anfang und eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung ebneten den wichtigen 3‘er. Nach einer 2:0 Führung, hatte sich Fischeln wieder heran gekämpft und zwischenzeitlich aufgeglichen, bevor der Siegtreffer für Thomasstadt kurz vor dem Abpfiff fiel. Weiterer Torschütze für unsere B1 war Jonathan Lauterbach.

C1 mit Kantersieg gegen Fischeln
„Jetzt weiß ich auch, warum Ihr so wenig Tore geschossen habt!“ Die Aussage des Fischelner Trainers beschreibt eigentlich das ganze Spiel. Trotz des deutlichen 9:0-Sieges ließen unsere Jungs noch etliche, 100%ige Torchancen liegen und versäumten es so, das Torverhältnis auszubauen und auf die beiden stärksten Konkurrenten, dem TSV Meerbusch und TSV Bockum, aufzuschließen.

E3 Spielbericht von Samstag, 03.02.18
„Es war heute echt kalt, aber unsere E3 war heiß wie Frittenfett. Die Kälte hat die Jungs nicht gestört ein richtig gutes Spiel auf den Rasen zu zaubern. Heute traten gegen die E1 von SG Dülken, gegen die wir letzte Saison einmal verloren und einmal gewonnen hatten, David im Tor, Daniel, Momo, Adam, Kili, Henri, Paul L., Feli, Niklas und Lenni an. Von Beginn an machten die Jungs da weiter wo sie gestern in der zweiten Halbzeit aufgehört hatten. Früh angreifen, schnelle Balleroberung, freilaufen, flott den freien Mitspieler suchen und uneigennützig spielen. Und das klappte so dermaßen gut, dass es nach 10 Minuten schon 8:0 stand. Ich verständigte mich mit dem gegnerischen Trainer darauf, dass Dülken einen weiteren Spieler einsetzen dürfen, sonst wäre das Spiel zu einseitig geworden, so dass Dülken ab der 11. Minute mit 8 Spielern spielte. Nach einer kleinen Anpassungsphase spielten wir weiterhin auf nur ein Tor. Der Raum war natürlich enger, aber unsere Jungs suchten immer wieder den Mitspieler und liefen sich richtig gut frei. Es war ein tolles Spiel, das wir dann mit 17:2 locker gewannen. Schön, dass Tim B. und Luca zum zuschauen kamen, hat uns Glück gebracht 👍🏼. Und beide sahen nicht nur eine starke E3 sondern zwischendurch auch besondere Flugeinlagen von Momo 😝 sowie unser 1. Kopfball Eckentor dieser Saison 😁.
Klasse Spiel heute von allen Spielern vom Torwart, über die Abwehr bis zum Stürmer 🏆. Aber auch ein Riesen Lob an den äußerst fairen Gegner, der trotz der vielen Gegentore nie auf steckte und mit zwei schönen Ehrentreffer belohnt wurde. Alle Kinder von uns und auch von Dülken hatten heute viel Spaß.“

E3 Spielbericht von Freitag, 02.02.18
„Heute hatten wir die E3 unser 1. Spiel im neuen Jahr gegen die E3 vom TSV Kaldenkirchen, die wie wir zwei Spieler Jahrgang 2006 im Kader hatten. Wir traten mit viel Vorfreude und Motivation mit Momo im Tor, Jana, David, Luca, Adam, Henri, Feli, Lenni, Lukas, Tim B. und Filip an. In der 1. Hälfte gelang uns ganz wenig und Kaldenkirchen hielt gut dagegen, war meist einen Schritt schneller und einfach wacher und agiler als wir. So kam der Gegner des Öfteren gefährlich vors Tor. Wir kamen so gar nicht ins Spiel und schwups ging Kaldenkirchen mit einem schönen Heber in Führung. Verdient. Mit Glück konnten wir noch einige gute Chancen der Gäste abwehren und gingen mit einem 0:1 in die Pause 😬. Alle wussten, dass war eine ganz schlechte Halbzeit von uns. Unsere Schwächen noch mal deutlich angesprochen mit dem Hinweis, das können wir viel besser ging’s raus in die 2. Halbzeit. Puh, die Jungs und Jana haben mir aufmerksam zugehört und auf einmal lief es. Und wie … Die Pässe kamen an, die Zweikämpfe wurden gewonnen, der freie Raum wurde gesucht und endlich schön Zusammen kombiniert und gespielt. So fallen dann auch die Tore, 7 Buden insgesamt, ja geht doch. Der Gegner kam kaum noch vor unser Tor und wir hätten auch noch höher gewinnen können (2x Latte). Schön, dass mit Feli (2), David, Lukas, Adam, Luca und Lenni gleich 6 Spieler erfolgreich waren, aber ohne die tollen Pässe von Henri, Jana und Filip sowie der Torschützen war das nicht möglich. Da wurde uneigennützig abgespielt und reingeflankt … Größe Klasse 👍🏼😁. Kaldenkirchen kam nicht mehr ins Spiel, fand kein Mittel mehr und so konnten wir das Spiel am Ende verdient und klar mit 7:1 gewinnen. Eine super 2. Halbzeit von uns reiche aus, um das Spiel zu drehen und am Ende klar zu gewinnen. Aber auch ein großes Lob an Kaldenkirchen, die stets fair blieben und bis zum Ende kämpften.“

Die weiteren Ergebnisse
D2 – SV St. Tönis D2 2:2
D3 – SG Dülken C2 17:2
KTSV Preussen Krefeld C2 4:9
SF Leuth C1 – C3 7:1
E2 – TSV Kaldenkirchen E3 4:8
SV St. Tönis – B2 4:0