Erfolgreiche Teilnahme am DFA-U11-Cup

Am Samstag den 09.06.2018 nahm die E2 Jugendmannschaft des SV Thomasstadt am DFA-U11-Cup beim SV Adler Effeld teil und erreichte dort einen guten 3. Platz. Die Mannschaft musste sich nur im Halbfinale gegen den Turniersieger geschlagen geben. Fast hätte die Teilnahme kurzfristig abgesagt werden müssen, da viele Spieler der E2 ausfielen. Erfreulicher Weise erklärten sich 3 Spieler aus der F1 Jugendmannschaft bereit auszuhelfen.

Hier zeigte sich wieder der starke Zusammenhalt innerhalb der SV Thomasstadt Jugend, getreu dem Motto „WIR sind der SVT“.

Vielen Dank an die Spieler und Trainer der F1 für die spontane Unterstützung. Viele gegnerische Mannschaften zeigten sich erstaunt, wie die SV Thomasstadt Mannschaft aus den Jahrgängen 2008/2009 gegen die 2007er Mannschaften (U11) mithalten konnte. Rundherum ein erfolgreiches Turnier für die Kinder, Trainer, Eltern und den SV Thomasstadt.

Fachschafts-Versammlung der Fußball-Senioren/Seniorinnen

Auf der Fachschafts-Versammlung der Fußball-Senioren/ Seniorinnen, die am Mittwoch den 06.06.2018 um 19:00 Uhr am Sportzentrum stattfand, wurden

Angelo Basile zum Obmann Fußball Senioren / Seniorinnen

und

Andreas Breitenstein zum Stv. Obmann Fußball-Senioren / Seniorinnen

einstimmig wiedergewählt.

Herzlichen Glückwunsch!

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

3. internationaler Kempen-Cup 2018

Herzlich Willkommen zur 3. Auflage des internationalen Kempen-Cup der Sparkasse Krefeld am

Samstag, 02.06.2018 ab 9:30 Uhr

Sonntag, 03.06.2018 ab 09:00 Uhr

an vier Spielorten in Kempen, St. Hubert und Tönisberg.

Turnierseite: http://www.kempen-cup.de

 

Wir  – SV Thomasstadt Kempen, VFL Tönisberg und TuS St. Hubert – freuen uns über Ihren Besuch.

C1 von Thomasstadt geht in die Qualifikation zur Niederrheinliga

Nach der sehr erfolgreichen Saison 2017/2018, die die C1 von Thomasstadt Kempen mit der Meisterschaft in der Kreisleistungsklasse Kempen-Krefeld krönen konnte, steht der Nachfolgejahrgang nun vor den Qualifikationsspielen zum Aufstieg in die Niederrheinliga.

Die Aufstiegsregelung sieht vor, dass die Spiele bereits mit dem neuen Jahrgang bestreitet werden müssen, sodass die Kempener Truppe, die sich nun größtenteils aus dem Jahrgang 2004 aus der ehemaligen C1, C2 und C3 bildet, als Außenseiter in die sehr schwere Gruppe C muss. Mit dem FSV Duisburg, der SG Essen-Schönebeck und der SG Kaarst bekommen es die Thomasstädter mit drei niederrheinligaerfahrenen Mannschaften zu tun. Trotzdem ist der neue Trainer Sven Locke, der das Amt von Michael Beenen, der zukünftig die B1 von Thomasstadt trainiert, übernommen hat, optimistisch: „Die bisherigen Auftritte in den Testspielen lassen erahnen, wie viel Potential in der Truppe steckt. Jedes Spiel fängt bei 0:0 an, wenn wir hinten kompakt und sicher stehen und auch kämpferisch alles abrufen, werden wir sicher auch zu unseren Chancen kommen.“

Am kommenden Samstag, 02.06. empfängt der SVT zunächst die SG Kaarst. Das Spiel findet aufgrund des 3. Internationalen Kempen-Cups um 15.00 Uhr auf dem Ludwig-Jahn-Platz in Kempen statt. Ebenfalls ein Heimspiel haben die Kempener am Samstag, den 09.06. um 15.00 auf dem Kunstrasenplatz an der Berliner Alle ehe es dann zum einzigen Auswärtsspiel am 23.06. zur SG Essen-Schönebeck geht.

Unser Bild zeigt das Gruppenfoto welches am vergangenen Sonntag bei Leistungsvergleich mit dem Ashfield FC, einer schottischen Mannschaft mit Leistungszentrum, gemacht wurde. Im Rahmen einer Austauschreise absolvierte die U15 der Schotten in Kempen 2 Testspiele gegen eine gemischte U14/U15 des SVT, die sie beide mit 4:1 für sich entscheiden konnte.“

F1 beendet Saison ungeschlagen

Unsere F1 (Jahrgang 2009) hat mit dem gestrigen Heimspiel gegen den Dülkener FC die Saison 2017/2018 in der Kreisliga abgeschlossen.

Dabei haben unsere Kinder über die gesamte Saison eine tolle Leistung gezeigt und sich spielerisch enorm weiter entwickelt. Nebenbei blieb die Mannschaft in 19 Spielen ungeschlagen. Es gelangen 17 Siege und zwei Remis bei 133-25 Toren.

Darüber hinaus hat das Team im Saisonverlauf an zahlreichen Turnieren teilgenommen und konnte hier und da sogar die Mannschaften größerer Clubs ärgern.

Bis zu den Sommerferien spielen die Jungs und Mädchen noch einige, z.T. sehr gut besetzte Turniere, in denen sie u.a. auf die U9-Mannschaften verschiedener Nachwuchsleistungszentren treffen. Hier geht es (wie immer) darum, zu lernen und sich durch viel Spielpraxis weiter zu entwickeln.

Einladung zur Fachschafts-Versammlung der Fußball-Senioren

PDF

Einladung zur Fachschafts-Versammlung der Fußball-Senioren für die Wahl des „Obmann Fußball-Senioren / Seniorinnen“

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit laden wir Dich gem. §9 Nr. 5 der Vereins-Satzung zur Fachschafts-Versammlung der Fußball-Senioren/Seniorinen für die Wahl des Obmann Fußball-Senioren / Seniorinnen am

Mittwoch den 06.06.2018 um 19:00 Uhr

im Vereinsheim am Sportzentrum Berliner Allee 53 in 47906 Kempen

ein.

Tagesordnung:

01. Begrüßung, Eröffnung der Versammlung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung

02. Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder

03. Vorschlag und Wahl eines Protokollführers

04. Wahl des Obmann der Fußball-Senioren/Seniorinnen

05. Wahl des Stv. Obmann der Fußball-Senioren/Seniorinnen

06. Anträge, die bis 01. Juni 2018 bei der Geschäftsführung – Postfach 100604, 47883 Kempen, eingereicht wurden

Hinweise:

Wahlberechtigt sind alle erwachsenen Mitglieder des Vereins (ab 18 Jahren) und alle innerhalb des Fußball-Seniorenbereichs gewählten und berufenen Mitarbeiter (u.a. Trainer im Fußball-Seniorenbereich), die als Vereinsmitglied wahlberechtigt sind. Als Obmann der Fußball-Senioren/Seniorinnen ist jedes Vereinsmitglied wählbar.

Die Fachschafts-Versammlung ohne Rücksicht auf die Teilnehmerzahl der stimmberechtigten Mitglieder beschlussfähig ist.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst alle Spieler, Trainer, Co.-Trainer und Betreuer anwesend sind.

Mit sportlichen Grüßen

Ulrich Klering

SV Thomasstadt 09/24 e.V. Kempen

1. Vorsitzender

Fun-Turnier „International“ bei den Flachlandboulern

Mehr als 20 Teilnehmende, darunter sechs Gäste aus Kempens Partnerstadt Warmbrechies in Frankreich, lieferten sich am vergangenen Samstag beim zweiten Funturnier der Saison spannende und unterhaltsame Wettkämpfe. Petrus leistete seinen Beitrag und spendierte zu strahlendem Sonnenschein einen kühlenden Wind und damit perfekte äußere Bedingungen im Sportpark Kempen an der Berliner Allee.

Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den über 280 km per PKW  angereisten französischen Boulespielern rollten ab 12.00 Uhr auf den fünf abgesteckten Bahnen die Kugeln. In zwei ausgelosten Spielrunden wurde gekonnt „gelegt“ und gezielt „geschossen“. Man haderte mit sich, wenn ein Wurf misslang oder ein „Schuss“ daneben ging und freute sich ebenso über ein gutes Ergebnis.

Wie immer beim Funturnier ging es nicht um den Turniersieg, sondern einzig und allein um die gemeinsam erlebte Freude am Spiel, gewürzt mit einem gesunden Schuss sportlichen Ehrgeizes.  

Mit Ilona und Gernot hatten sich auch wieder zwei interessierte Neulinge eingefunden, die nach einer kurzen Einweisung mit viel Eifer und Geschick Ihre Kugeln warfen. 

In der Pause auf der Sonnenterasse des Vereinsheims tankten alle bei gutem Essen und Trinken neue Kraft für den zweiten Abschnitt. Die Gäste aus Frankreich, die sich eigentlich einen kleinen Stadtbummel vorgenommen hatten, verzichteten trotz oder auch wegen des Altstadtfestes darauf, sondern spielten bis gegen 19.00 Uhr begeistert weiter mit.

 

Bevor Sie sich anschließend auf den langen Heimweg machten, wurden sie mit einem herzlichen Dank für Ihren Besuch und besonders für das Gastgeschenk -Bier der Marke Warmbrechies- verabschiedet.

Der Tag in Kempen bei den Falchlandboulern hatte ihnen sichtlich Spaß und Freude bereitet und sie versprachen, zur Offenen Stadtmeistermeisterschaft am 7. Juli 2018 wiederzukommen. „Das Fahrzeug ist beim Bürgermeister bereits gebucht“, meinte mit verschmitztem Lächeln der Initiator Philippe Wallet und freute sich sichtlich, über die Unterstützung seiner Heimatstadt.

In NRW ist Boule als Vereinssport organsiert im „BPV Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e.V.“ Gespielt wird in mehreren Ligen bis hinauf zur Bundesliga. Das größte Pétanque-Turnier der Welt findet alljährlich in Marseille statt: Die „Mondial la Marseille à Pétanque“ mit jährlich über 12.000 Teilnehmern.

Weitere Informationen zu Boule in Kempen finden sich auf der Homepage des „FLB Flachlandbouler Kempen e.V.“ (www.flb-kempen.de).